Bierzapfanlage

Eine Bierzapfanlage an der Bar begeistert die Männerwelt wohl besonders. Kein Wunder also, dass eine solche Anlage in den eigenen vier Wänden einen kleinen Traum darstellt. Nicht nur für den Genuss ist eine solche Bierzapfanlage ein wunderbares Produkt, sondern auch für die Augen kann diese sehr viel hermachen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Zapfanlagen, Bierfässer und Zapfsäulen sind die beliebtesten Möglichkeiten sich sein eigenes frisches Bier zu zapfen.
  • Bierzapfanlagen sollten auf jeden Fall regelmäßig gereinigt werden, um eine Keimbildung oder die Entstehung von Schimmel zu vermeiden.
  • Vor dem Kauf einer Bierzapfanlage sollte man sich darüber informieren, ob die im Getränkemarkt kaufbaren Fässer mit dieser verbindbar sind.
  • Eine große Rolle beim Kauf der Zapfanlage spielt das Volumen. Wer schon im vorneherein weiß, dass er viel trinkt, der sollte zu der größeren Variante greifen. Wer nicht viel trinkt, kann sich nach einer Bierzapfanlage mit einem Volumen von bis zu fünf Litern umschauen, dies sollte vollkommen reichen.
AngebotBestseller Nr. 1 Bomann BZ 6029 CB Bierzapfanlage für alle handelsüblichen 5...
Bestseller Nr. 2 H.Koenig Bierzapfanlage BW1880 - kompatibel mit allen 5L...
Bestseller Nr. 3 Klarstein Skal - universelle Bierzapfanlage mit integriertem...
Bestseller Nr. 4 Clatronic BZ 3740 Bierzapfanlage für alle handelsüblichen 5...
Bestseller Nr. 5 Philips HD3720/25 PerfectDraft, Bierzapfmaschine, 6 Liter
Bestseller Nr. 6 Philips HD3620/25 Pefect Draft Bierzapfanlage

Wie funktioniert eine Bierzapfanlage?

Eine Bierzapfanlage sorgt auf Feiern und Partys für eine extra schöne Atmosphäre. Doch neben dem schönen Ambiente bietet die Anlage natürlich auch frisch gezapftes Bier. Hinter der schön anzusehenden Anlage steckt allerdings auch ein sehr gut durchdachtes, aber dennoch simples System.

Der Zapfhahn aus welchem das kalte Bier gezapft wird ist durch einen Schlauch mit dem Fass verbunden, in welchem sich das gesamte Bier befindet. Die Menge an Bier, welche sich in dem Fass befindet, kann frei nach Belieben befüllt werden, sodass alle Gäste an einem Abend bedient sind. Unter dem Zapfhahn befindet sich meist noch eine kleine Armatur, auf welcher ein bis vier Gläser Platz finden, um befüllt zu werden.

Sollte man zu einer noch sehr neuen Bierzapfanlage greifen, dann besitzt diese mit hoher Wahrscheinlichkeit ein mit Elektronik betriebenes Pumpsystem, um das Bier in die Leitung, hin zum Zapfhahn zu befördern. Bei älteren Modellen verläuft dieser Prozess allerdings mithilfe von Kohlensäure anstatt mit Elektronik.

Worauf sollte man beim Kauf einer Bierzapfanlage achten?

Beim Kauf einer Bierzapfanlage sollte natürlich in erster Linie auf das Preis-Leistungs-Verhältnis geachtet werden. Benötigt man hier Hilfe, kann man sich im Getränkemarkt an Mitarbeiter wenden, welche einem die Möglichkeiten sowie Vorteile der einzelnen Bierzapfanlagen schildern können.

Auf Google findet man zudem diverse Vergleichsberichte einzelner Produkte, sodass man sich den Testsieger einfach heraussuchen kann. Je besser das Material, die Qualität und gegebenenfalls beigelegtes Zubehör, desto höher wird sich auch der Preis der Anlage befinden. Man sollte also genau wissen, was man möchte und was man benötigt, bevor man sich eine Bierzapfanlage kauft.

Qualitätsmerkmale und Material einer guten Bierzapfanlage

Die Qualität spielt wie bereits erwähnt, beim Kauf eine große Rolle. Hier gibt es ein paar Punkte, auf welche man auf jeden Fall Rücksicht nehmen sollte. Ein stabiler Stand ist das A und O bei einer Bierzapfanlage, welche häufig auf Feiern ihren Einsatz findet. Steht sie nämlich nicht stabil, kann es jederzeit passieren, dass jemand diese umkippt und im schlimmsten Fall die Anlage dann auch kaputtgeht.

Ein weiteres Merkmal ist, dass das Bierzapfen sowohl im vollen als auch im fast leeren Fass einwandfrei möglich sein sollte. Hier ist also eine gute Leistung der Schläuche und des Pumpsystems gefragt. Im Glas angekommen, ist Voraussetzung, dass das Bier kalt genießbar ist. Demnach sollte das Fass das Bier richtig kühl halten und das auch während des gesamten Zeitraumes, in welchem sich das Bier in dem Fass befindet.

Zwar sind Strom und Lautstärke für die meisten nicht die ausschlaggebenden Kriterien beim Kauf, doch kann man dennoch vergleichen, wie viel Strom bei welcher Anlage verbraucht wird und wie laut das Gerät überhaupt wird. Manche könnten laute Anlagen als störend empfinden und sehen deswegen von einem Kauf ab.

Arten von Bierzapfanlagen

Die klassischste Art ist wohl die allen bekannte Zapfanlage. Diese ist meist in Kneipen vertreten und bietet den Gästen kaltes und frisch gezapftes Bier. Das Gute an der klassischen Bierzapfanlage ist die Haltbarkeit des Biers. Auch mehrere Tage nach Öffnen des Bieres schmeckt es frisch und ist in vollen Zügen genießbar. Das System der Kühlung verläuft elektronisch, wodurch das Bier automatisch aktiv gekühlt wird.

Eine weitere häufig genutzte Zapfanlage ist das Bierfass. Dieses kann man meist in herkömmlichen Supermärkten kaufen und lässt sich bequem an jeden beliebigen Ort stellen. Hier zapft man sich das Bier aus dem angebrachten Zapfhahn. Vor der ersten Nutzung sollte man mit dem Zapfen jedoch erstmal abwarten, da sich ansonsten nur Schaum bilden würde. Das gesamte Fass hält zwar kühl, sollte jedoch an einem nicht zu warmen Ort platziert werden.

Wer nicht immer nur zapfen möchte, kann auch zu einer Zapfsäule greifen. Diese kann man praktischerweise auch mit anderen Getränken befüllen, welche mittels einer langen Röhre in das Glas befördert werden. Manche Modelle bieten in der Mitte einen Behälter, welcher mit Eis gefüllt werden kann, um die Getränke kühl zu halten, ohne diese zu verwässern.

Pflegehinweise zum Säubern einer Bierzapfanlage

Zwar bleibt das Bier lange frisch und genießbar in einer Schankanlage, doch darf auf keinen Fall vergessen werden, diese im Anschluss gründlich zu reinigen. Bleiben Reste in der Anlage hängen, bilden sich Keime bei der nächsten Anwendung und im schlimmsten Fall auch Schimmel, welcher sich manchmal auch nicht mehr entfernen lässt.

Dass bedeutet nicht nur, dass man sich eine neue Zapfanlage zulegen muss, sondern kann auch ein großes Risiko für die eigene Gesundheit darstellen. Das Bierfass sollte grundsätzlich alle zwei Wochen von der Zapfanlage entfernt und gereinigt werden. Die Reinigung an sich ist nicht sonderlich aufwendig, sollte aber gründlich geschehen.

Der Innenraum kann mithilfe eines Metallreinigers gesäubert werden, damit auch der kleinste Keim keine Chance mehr hat. Die Rohre könne im Anschluss mit einer länglichen Bürste gereinigt werden. Ebenso gibt es im Internet oder in Getränkemärkten sogenannte Schwammkugeln, welche sich auch gut für die Reinigung der Leitungen eignet.

Finde jetzt das passende Produkt Bierzapfanlage aus der Kategorie Küchenkleingeräte.

Produkte passend zu Bierzapfanlage

Bierzapfanlage im Netz erwerben – Welche Vorteile schafft der Kauf bei einem Online-Shop?

Die Zielgruppe ist seit langem nicht lediglich im Geschäftslokal fußläufig König: Mehr und mehr Käufer beziehen ihre Produkte im Internet, während die Vielzahl von Betrieben ansteigt, die ihre Waren in Online-Shops offerieren.

Dies hat nicht allein für den Käufer Vorteile, sondern zudem auch für die Verkäufer einen Nutzen.

24 Stunden am Tag einkaufen

Das Internet hat immer offen: am Tag und bei Nacht, 7 Tage pro Woche, dreihundertundfünfundsechzig Tage im Jahr.

Besonders für Schichtarbeiter ist dies ein praktischer und stressfreier Weg zum gewünschten Produkt.

Bierzapfanlage online kaufen: Zeit sparen und Lieferdienst ausnutzen

Vor allem an verkaufsstarken Tagen ist ein freier Parkplatz in Einkaufszentren sehr gefragt.

Um eine freie Lücke zu finden, verstreicht regelmäßig wichtige Zeit, denn sogar gebührenpflichtige Parkhäuser sind häufig gut besucht.

Die Distanz zum gewünschten Kaufhaus ist vielleicht nicht um die Ecke und das Schleppen der schweren und prallen Einkaufstaschen wird flott zur Qual.

Diesen Ärger ersparen sich Käufer im Netz.

Wohnortunabhängiges Shoppen mit besonders großer Auswahl

Meist sind die Einkaufsmöglichkeiten in Mitten der ländlichen Region vor allem begrenzt. Viele sind über einen „Tante-Emma-Laden“ im 500-Seelen-Dorf happy, im Verlauf übrige kritisieren, dass es bei nächstgrößeren Dorf nur einen Supermarkt gibt. Damit einhergehend wird man Abwechslung an Leistungen und deren Alternativen überschaulich. Aber steht das Netz, wo in Suchmaschinen im Internet Konkurrenzprodukte untereinander im Shop hochkonjunktur haben werden..

Einfacher Preisvergleich und dadurch besonders preiswerte Ausgaben – darum Bierzapfanlage im Internet kaufen

Bei einer geringen Anzahl Shops ringsum werden die Preise höher vorgesehen sein, als wenn genug Wettbewerber in der Umgebung gegeben sind.

Wer Kosten beurteilen möchte, kommt nicht darum herum, die wöchentlichen Broschüren zu prüfen.

Allerlei Preissuchmaschinen online nehmen Ihnen jedoch diese Tätigkeit ab und hear die verschiedenen Preise penibel auf.

Der beste Einkaufspreis ist dadurch zügig festgestellt und durch einen Klick ist die Kundschaft auf der Internetseite des Verkäufers.

Anonymität beim Kauf

Nicht jeder Kunde ist erpicht auf die Tatsache seinen Kauf dann auch der Nachbarschaft zu präsentieren.

Einige Menschen empfinden ihre Intimsphäre verletzt, wenn andere Kunden neugierig in fremde Bestellwagen schauen.

Verschiedene Körperpflegeprodukte, etwa, Inkontinenzprodukte bei älteren Leuten oder Verhütungsmittel bei jungen Erwachsenen, sind genannten Personen peinlich.

Online ist dies unnötig, denn die Produkte werden neutral versendet, sogar bei Erotikprodukten.

Bierzapfanlage: Neuanschaffung von Zubehör

Eine Auswahl an Zubehör für ein Kernprodukt ergänzt die Handhabung und Funktionen.
Im Netz sind Zubehörteile beim Neukauf oft preiswerter zu haben als im örtlichen Fachhandel.
Das Zubehör muss nicht gleich erstanden werden, vor allem bei hochwertigen Produkten ist es sinnvoll, den Erwerb der Zubehörartikel über verschiedene Monate zu verteilen.

Artikel im Basispaket

Produzenten liefern zu ihren Artikeln des Öfteren nur ein Basispaket an Zubehörteilen, um eine attraktive Preisfestlegung zu gewährleisten.

Bierzapfanlage im Bundle:Sichern Sie sich bereits heute das passende Zubehör

Fazit

Wer gerne und viel Bier trinkt, kann auf jeden Fall in Erwägung ziehen, sich eine Bierzapfanlage ins Haus zu holen. Diese halten das Bier bis zu 30 Tage frisch und können nach Lust und Laune zu jeder beliebigen Uhrzeit, an jedem beliebigen Ort verwendet werden. Solange man auf die richtige Pflege achtet und alles richtig anwendet, hat man auch garantiert ein langes Vergnügen mit seiner neuen Zapfanlage.


weitere interessante Seiten

Du bist auf der Suche nach Bierzapfanlage Produkte? Hier findest Du die passenden Produkte und Zubehör ✓. Die aktuellen Bierzapfanlage Produkte Bestseller 2021.

Werbung | Letzte Aktualisierung am 1.08.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API | Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell