Willkommen auf Meine Küchengeräte

Perfekt ausgestattet mit den passenden Küchengeräten

Die Küche ist für viele Menschen das absolute Herzstück in einer Wohnung. Kein Wunder, denn hier werden bei vielen Familien jeden Tag aufs Neue zahlreiche Leckereien zubereitet. So verbringen viele Menschen viel Zeit in diesem Raum. Durch den Einsatz unterschiedlicher Geräte lassen sich in der Küche nun diverse Arbeiten effektiv und sorgfältig durchführen. Des Weiteren gibt es einige Produkte, welche die verschiedenen Arbeitsschritte erleichtern sollen.

Küchenkleingeräte, die den Alltag erleichtern

Küchenkleingeräte sind Geräte, welche den Alltag in der Küche maßgeblich erleichtern. Gerade an dieser Stelle sollten sich Küchenbesitzer überlegen, welche kleinen Geräte sie wirklich brauchen und bei welchen die Anschaffung auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden sollte.

Kleingeräte helfen zum Beispiel dabei, Speisen zu zerkleinern oder einzelne Komponenten miteinander zu vermischen. Wer regelmäßig backt, sollte sich zur einfacheren Zubereitung von Teig und Soßen ein Rührgerät anschaffen. Hier unterscheidet man zwischen eher günstigen Geräten, die man direkt in die Hand nimmt, und solchen, in die man eine große Schüssel stellt. Sie rühren, kneten und vermischen selbst.

Küchenmaschinen, Stabmixer und Co. – die perfekte Unterstützung in der Küche

Einige Arbeiten bei der Zubereitung der nächsten Speisen lassen sich durch den Einsatz verschiedener Küchengeräten deutlich vereinfachen. So zum Beispiel durch die Verwendung einer Küchenmaschine, welche, je nach Modell, direkt mit mehreren Funktionen begeistert und eine echte Erleichterung darstellt. Mithilfe von einem solchen Gerät lässt sich zum Beispiel der Brotteig vermengen, mischen und kneten, sodass auch die Zeitersparnis selbst nicht unterschätzt werden sollte. Wieder andere Geräte können problemlos unterschiedliche Lebensmittel raspeln und zerkleinern, was vor allem bei der Zubereitung von Gemüse praktisch sein kann. Auch der Stabmixer gehört zu dieser Art von Produkten, welche in der Küche für mehr Komfort sorgen und zudem einen hohen Nutzungskomfort bieten. Kartoffelbrei sowie andere pürierte Speisen müssen nicht mehr per Hand gestampft werden. Der Einsatz von einem solchen Küchengerät kann zusätzlich zum Zerhacken und Zerkleinern verwendet, sodass sich auch dieser Arbeitsschritt ersetzen lässt.

Stabmixer, Zerkleinerer und Co.

Ein Stabmixer darf ebenfalls nicht fehlen, um Smoothies, Shakes und Soßen zuzubereiten. Der Stabmixer ist nicht teuer und zerkleinert mit seinen scharfen Klingen alles gleichmäßig. Müsste man das von Hand erledigen, würde es lange dauern. Zudem würde das Ergebnis nicht überzeugen, wenn die Speisen cremig werden sollen.
Im Handel gibt es diverse kleinere Geräte, die beim Schälen, Schneiden und Zerkleinern helfen. Hier sollte man abwägen, ob man sich für einen Zerkleinerer entscheidet, der verschiedene Lebensmittel zerkleinern kann oder zum Beispiel nur einen elektrischer Zerhacker speziell für Zwiebeln anschafft.

Wird regelmäßig klassisch mit Brötchen und frischem Ei gefrühstückt, schafft man sich einen Eierkocher an. Anders als beim Kochen der Eier in einem Topf, geht man damit sicher, dass die Eier genau den Reifegrad haben, den man selbst oder die Gäste sich wünschen. Die ausgeklügelte Technik und ein zuverlässiger Timer ermöglichen das!

Küchengroßgeräte – das Herzstück einer jeden modernen Küche

Neben den oben genannten kleinen Helfern gibt es eine Reihe von Geräten, welche die größte Arbeit in der Küche nicht nur abnehmen, sondern die einfach unverzichtbar sind. Dazu gehören auf jeden Fall der Ofen und der Herd. Wer sich eine neue Küche anschafft, kauft diese beiden Komponenten meistens im Set, damit alles vom gleichen Hersteller kommt und optimal zur neuen Küche passt.
Nicht fehlen dürfen des Weiteren der Kühlschrank und die Dunstabzugshaube.
Wer eine Tiefkühltruhe gerne einzeln kaufen möchte, kann beim Kühlschrank auf ein separates Abteil für die tiefgekühlten Speisen verzichten – ansonsten schafft man sich ein praktisches Kombigerät an, das sowohl kühlt als auch gefriert.
Viele Geräte, wie zum Beispiel die Spülmaschine, gibt es sowohl in einer großen Ausführung für Familien oder Paare, die sich noch Nachwuchs wünschen, als auch für Singles. Wer zur kleineren Variante greift, spart sich gerade in sehr minimalistisch eingerichteten Küchen mit wenig Platz, bares Geld. Zudem bleibt mehr Raum für den Arbeitsplatz, wenn die Geräte nicht viel Raum benötigen

Bei der Wahl der richtigen Großgeräte für die Küche ist nicht alleine der Preis ausschlaggebend. Wer sich nicht von Anfang an die beste (oder teuerste) Ausstattung anschaffen kann, sollte die Geräte lieber nach und nach kaufen. Sind die Dinge langlebig, spart man auf lange Sicht hin viel Geld, weil hochwertige Geräte meistens jahrelang funktioniert.
Neben der Haltbarkeit von hochwertigen Geräten überzeugt auch der Komfort. Sie bringen meistens individuellere Optionen zum Einstellen mit. Zudem bieten sie viel Platz für Menschen, die so professionell wie möglich zu Haus kochen sowie backen wollen.
Abwägen sollten Verbraucher, ob sie oft außerhalb essen oder die hochwertigen Geräte wirklich regelmäßig nutzen.

Diese Dinge gehören in jede Küche

Natürlich gibt es Geräte, die man nicht unbedingt in einer neu eingerichteten Küche benötigt. Ein Schokobrunnen wird beispielsweise wohl kaum zu jenen Käufen gehören, den man jungen Menschen mit der ersten eigenen Küche ans Herz legen würde.
Stattdessen ist es essenziell, dass man die Auswahl der Küchengeräte am eigenen Ess- sowie Kochverhalten ausrichtet. Ein Herd, ein Ofen und eine Spülmaschine sollte man mindestens besitzen, wenn regelmäßig zu Haus gegessen wird.
Wer regelmäßig kocht, kann natürlich nicht auf die Dunstabzugshaube verzichten, welche Gerüche aufnimmt und die Luft filtert oder die schmutzige Luft nach draußen befördert. Je nach Funktion unterscheidet man zwischen einem Gerät mit Umluft oder einem Gerät mit Abluft. Was eher infrage kommt, hängt in erster Linie von der Bauweise sowie Lager der Küche ab sowie von den eigenen Präferenzen.
Damit die Speisen schnell aufgewärmt werden können, darf zu dem eine hochwertige Mikrowelle nicht fehlen. Wer nicht so viel Geld ausgeben möchte oder nicht viel Platz hat, kann sich ein Kombigerät anschaffen, das die Mikrowelle und den Ofen in nur einem Gerät vereint.
Gleiches gilt für die Spülmaschine: Singles kaufen sich eine kleine, schmale Spülmaschine, die wenig Platz und Energie verbraucht. Das Spülen von Hand können sie sich damit ersparen.

Was noch „schön zu haben“ ist

Neben jenen Geräten, die schlicht jeder besitzen sollte, gibt es noch eine ganze Reihe von Geräten, die mehr Abwechslung, Komfort und Freude beim Zubereiten von Speisen bieten.
Dazu gehört zum Beispiel das Waffeleisen, mit dem man innerhalb weniger Minuten Waffeln zubereiten kann, die schmecken, als hätte man sie ganz frisch vom Weihnachtsmarkt gekauft. Die Verwendung ist denkbar einfach: Man gibt den flüssigen Teig zwischen die beiden beschichteten Eisenplatten, klappt das Eisen zu und wartet, bis der Teig durch ist.
Das Waffeleisen gibt es in diversen Ausführungen für eckige Waffeln, herzförmige Waffeln oder mit sowie ohne Zusatzfunktion. Waffeleisen kosten zwischen 20 und über 100 Euro.

Küchenkleingeräte

Crepe-Maker und Brotbackautomat – Genuss pur aus der eigenen Küche

Der Crepe-Maker gehört ebenfalls zu den Geräten, die eine Küche bereichern, aber nicht zwingend benötigt werden. Dieses Gerät wird elektrisch betrieben. Es handelt sich im Prinzip um eine heiße Platte, auf welche man den Teig gibt und wartet, bis der Crepe fertig ist. Man bekommt ihn für Preise im mittleren zweistelligen Bereich.Die Brotbackmaschine bietet sich für alle Menschen an, die hin und wieder frisches, selbstgebackenes Brot genießen wollen. Auch diese Anschaffung ist kein Muss, weil man Brot auch ganz einfach in einer Kastenform im Ofen zubereiten kann. Das ist allerdings weniger komfortabel und gelingt gerade bei Anfängern nicht so zuverlässig wie im Brotbackautomat. Dieses Gerät kostet im Handel – je nach Hersteller, Modell und Ausführung – zwischen 50 und 200 Euro. Vereinzelt gibt es auch teurere Geräte.

Geschirr, Besteck und Accessoires für die Küche

Neben Küchengeräten darf in einer Küche hochwertiges Geschirr nicht fehlen. Mindestens ein Set bestehend aus flachen, tiefen und kleinen Brottellern sollte vorhanden sein. Tassen, Gläser und Becher muss es ebenfalls reichlich geben, damit man Gäste bewirten kann und nicht ständig ausspülen muss.
Beim Geschirr ist es wichtig, dass es spülmaschinenfest und mikrowellenfest ist. Handelt es sich um ein Geschirr im zurückhaltenden Design, kann man später Einzelteile hinzukaufen, falls etwas kaputtgeht.
Neben dem Essgeschirr braucht man hochwertiges Kochgeschirr. Es zahlt sich aus, mindestens die Pfannen in beschichteter Ausführung zu kaufen. Das erspart jede Menge Schmutz und Ärger, weil die Gerichte nicht anbrennen. Zudem lässt sich beschichtetes Kochgeschirr leichter reinigen.
Töpfe schafft man sich am besten im Set an, damit verschiedenen Größen zur Verfügung stehen. Das spart Energie, wenn man zum Beispiel einen sehr kleinen Topf zum Abkochen von Teewasser nutzen kann und eine großen, um Spaghetti zu kochen. Ein Deckel sollte für jeden einzelnen Topf vorhanden sein.

Weitere Accessoires, die in keiner Küche fehlen dürfen

Neben dem Essgeschirr und Kochgeschirr gibt es noch diverse Kleinteile, welche das Kochen maßgeblich erleichtern. Dazu gehören Suppenlöffel, Soßenlöffeln und Schöpflöffel. Kochlöffel, Gemüseschäler und Schneidbretter kauft man mindestens in zweifacher Ausführung.
Wer häufig Nudeln isst, schafft sich neben einem Nudelsieb spezielle große Pastateller an, in denen man zu Beispiel Spaghetti noch hübscher anrichten kann. Behälter zum Servieren der Soßen sind optional.
Ein Messerset wird notwendig, sobald frisches Obst, Gemüse, Brot, Fleisch und vieles mehr sauber sowie komfortabel geschnitten werden müssen. Gerade hier ist eine gute Qualität wichtig, weil das auch die Verletzungsgefahr mindert. Wer gerne möchte, dass die Messer lange scharf bleiben, kauft sich einen Stein zum Schleifen der Klinge dazu.

Wir helfen bei der Auswahl gerne weiter

Ob nun ein neuer Raclette Grill für gemütliche Abende mit leckerem Essen, eine neue Mikrowelle oder der Entsafter, eine Küchenmaschine, welche in Zukunft unterstützen soll, wir helfen durch unsere Ratgeber in vielen unterschiedlichen Bereichen gerne weiter. Dabei zeigen wir unseren Leser, was beim Kauf dringend beachtet werden sollte und welche Modelle für welche Bedürfnisse empfohlen werden. Außerdem präsentieren wir in jedem dieser Ratgeber bereits eine kleine Auswahl an einzelnen Produkten, welche in der Vergangenheit bereits zahlreiche Nutzer überzeugen konnten.